FAQ BlutspendeFAQ Blutspende

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Blutspende
  3. FAQ Blutspende

Häufige Fragen zur Blutspende

Blutspende

Petra Orbán

Tel: 03 41 / 525 58 71 
blutspende(at)drk-leipzig-land.de

Karl-Marx-Straße 5
04158 Leipzig
OT Wiederitzsch

  • Warum sollte ich beim DRK Blutspenden gehen?

    Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende gesellschaftliches Engagement und übernehmen Verantwortung. Mit einer Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden. Täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt, etwa 75 Millionen Blutspenden werden weltweit pro Jahr benötigt. Mit Ihrer freiwilligen Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz sichern Sie die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Deutschland, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind.

  • Wer darf Blutspenden? Wie alt muss ich für eine Blutspende sein?

    Voraussetzung für das Blutspenden ist, dass Sie sich gesund fühlen. Zum ersten Mal dürfen Sie zwischen Ihrem 18. und Ihrem 65. Geburtstag Blut spenden. Wenn das alles auf Sie zutrifft, zögern Sie nicht länger – jede Spende zählt!

    Ein Blutspender

    • muss mindestens 18 Jahre alt sein und darf ein Alter von 72 Jahren nicht überschritten haben
    • darf bei der ersten Blutspende nicht älter als 65 Jahre sein
    • muss ein Mindestgewicht von 50 kg haben
    • sollte sich gesund fühlen und darf nicht krankgeschrieben sein
    • sollte vor der Spende unbedingt ausreichend essen und trinken
    • darf innerhalb der letzten 12 Stunden keinen Alkohol getrunken haben
    • darf keine Drogen innerhalb der letzten 4 Wochen konsumiert haben
    • darf pro Jahr bis zu 6 Vollblutspenden leisten, Blutspenderinnen bis zu vier
    • bringt zu jeder Spende seinen gültigen Personalausweis mit, später auch den Blutspendeausweis
  • Ich will zum ersten Mal zur Blutspende? Was passiert dort mit mir?

    Über den Ablauf bei einer Blutspende berichten wir auf unserer Internetseite zur Blutspende.

  • Warum bekomme ich kein Geld für meine Spende?

    Der Blutspendedienst des Roten Kreuzes folgt den Prinzipien des „ethischen Kodex“, der u.a. die Freiwilligkeit und Unentgeltlichkeit der Blutspende vorsieht. Das Blut wird von Personen gespendet, die durch ihre Spende Nächstenliebe praktizieren, da sie ihr Blut freiwillig und unentgeltlich zur Verfügung stellen und damit Patienten helfen, die dringend auf Blut- bzw. Blutbestandteilpräparate angewiesen sind. Das Rote Kreuz unterstützt weltweit das ethisch-moralische Prinzip der unentgeltlichen Blutspende, da mit Blut als einem menschlichen Organ keine finanziellen Gewinne gemacht werden dürfen. Blut darf nicht zur Handelsware werden.

  • Wann ist der nächste Termin in meiner Nähe?

    Über die Suchfunktion links können Sie den nächsten Termin in Ihrer Nähe finden. Wir freuen uns, Sie dort zu begrüßen.

  • Woher weiß ich, wann ich erneut Spende gehen kann? Wie oft im Jahr darf ich spenden?

    Bis zu 6 Vollblutspenden darf ein Spender, bis zu 4 Spenden eine Spenderin jährlich leisten. Mit der Blutspende-App der Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes können Sie sich die nächsten Termine in Ihrer Nähe anzeigen lassen oder wissenswertes rund um die Blutspende erfahren. Außerdem erfahren Sie tagesaktuell, wann Sie wieder spenden dürfen und wie oft Sie bereits Blut, Plasma und Thrombozyten gespendet haben.

    Weitere Informationen zur Blutspende-App und den Download-Link finden Sie hier.

  • Ich bin erkältet, darf ich trotzdem Blut spenden?

    Nein! Für eine Blutspende sollten Sie sich gesund fühlen und dürfen nicht krank geschrieben sein.

  • Ich bin sehr zierlich, darf ich trotzdem Blutspenden gehen?

    Jeder Blutspender muss ein Mindestgewicht von 50 kg haben.

  • Ich bin chronisch krank, komme ich trotzdem als Blutspender in Frage?

    Die Entscheidung ob Sie zur Blutspende zugelassen werden, zeitweise oder sogar dauerhaft gesperrt werden, trifft der betreuende Arzt zu den Blutspendeterminen. Hierbei spielen viele Faktoren eine Rolle. Sollten Sie also Interesse an der Spende Ihres Blutes haben, kommen Sie gerne zu einem Termin in Ihrer Nähe vorbei. Nur so kann Ihr gesundheitlicher Zustand und Ihre Eignung als Blutspender beurteilt werden.

  • Ich möchte als Ehrenamtler die Blutspenden unterstützen. Welche Möglichkeiten habe ich?

    Unser Kreisverband Leipzig-Land ist immer auf der Suche nach engagierten Ehrenamtlern die uns bei den unterschiedlichsten Aufgaben unterstützen. Wenn Sie uns bei der Betreuung und Verpflegung der Spender auf den Terminen in unserem Verbandsgebiet unterstützen möchten, melden Sie sich bei unserer Ansprechpartnerin für die Blutspenden, Frau Orbán. Die Kontaktinformationen finden Sie oben rechts auf dieser Seite.

  • Meine Fragen wurden noch nicht beantwortet, wo finde ich weitere Informationen rund um die Blutspende beim DRK?

    Über die Internetseite des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost erfahren Sie noch weitere wichtige Informationen über die Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz.