aphT-header-02.jpg
Altenpflegeheim TauchaAltenpflegeheim Taucha

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Senioren
  3. Altenpflegeheime
  4. Altenpflegeheim Taucha

Altenpflegeheim Taucha

Technische Störung

Sehr geehrte Angehörige, liebe Besucherinnen und Besucher,
leider treten momentan wiederholt und häufig Störungen in der telefonischen Erreichbarkeit des Hauses auf. Die Ursache liegt im Netz der Telekom und ist daher nicht durch unsere Techniker lösbar. Entsprechende Störungsmeldungen werden bereits bearbeitet.
Verena Sowade
Einrichtungsleiterin

Aktuelles

Sehr geehrte Angehörige, liebe Besucherinnen und Besucher,
ab Samstag, dem 02. April 2022 sind in unserem Haus wieder Besuche möglich. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch unter 03 42 98 / 75 153 an. Besuche sind weiterhin ausschließlich mit tagaktuellem Test bei uns möglich.
Während des Aufenthaltes im Haus ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Verena Sowade
Einrichtungsleitung

!! Wir möchten Sie darüber informieren, dass das Altenpflegeheim in Taucha kurz vor dem Beginn umfangreicher Sanierungsmaßnahmen steht. Diese sind erforderlich, um den Bewohner/-innen auch zukünftig einen angemessenen Komfort im persönlichen Bereich bieten zu können. Hinzu kommen Arbeiten, die zur Erfüllung aktueller Brandschutzbestimmungen gefordert sind.

Damit die Bewohner/-innen des jeweils betroffenen Bauabschnittes während der ca. 12 wöchigen Bauphase sicher und vor Lärm und Schmutz geschützt untergebracht werden, nutzt die Einrichtung eine Interimswohnanlage, welche in den nächsten Tagen fest mit dem Haus verbunden wird. Hier stehen 16 nagelneue Einzelzimmer bereit, die mit den gewohnten Möbeln der Senior/-innen ausgestattet sind. Heizung und Klimaanlagen sorgen für Behaglichkeit.

Die Gemeinschaftseinrichtungen des Hauses (z.B. Speiseräume oder Ergotherapie) stehen selbstverständlich auch während der Bauphase zur Verfügung. Hier können die Bewohner/-innen in gewohnter Umgebung ihren gesellschaftlichen Aktivitäten und Veranstaltungen nachgehen.
Nach Abschluss der Arbeiten ziehen die Bewohner/-innen in ihre gewohnten Zimmer zurück und können den modernen Komfort genießen.
Bei Fragen zu den Baumaßnahmen an unserem Altenpflegeheim in Taucha können Sie sich gern an uns wenden: presse(at)drk-leipzig-land.de

Unser Altenpflegeheim pflegt, betreut und versorgt ganzheitlich ältere Menschen, die auf Dauer krank oder pflegebedürftig geworden sind. Bei uns kann jeder ältere Mensch seinen Lebensabend verbringen. Wir stehen Ihnen mit qualifizierten Fachkräften rund um die Uhr zur Verfügung.
Sprechen Sie mit uns!

Heimleiterin

Verena Sowade

Tel: 034298/750
aph-taucha@drk-leipzig-land.de Am Veitsberg 2-6
04425 Taucha

Das Altenpflegeheim Taucha bietet:

  • modernes Altenpflegeheim für 93 Bewohner
  • Ein- und Zweibettzimmer mit eigenem Bad
  • ruhige Lage mit großem Park
  • Sinnesgarten
  • seelsorgerische Betreuung auf Wunsch
  • fachgerechte, individuelle Pflege und Betreuung nach neuesten Pflegestandards
  • eigene Küche und Wäscherei
  • vielfältige Therapie- und Betreuungsangebote
  • individuell abgestimmte Pflegeplanung in Zusammenarbeit mit Bewohner, Angehörigen und behandelndem Arzt
  • freie Arztwahl

Unser Haus

In unserem Heim können Sie sich wie zu Hause fühlen. Unser Altenpflegeheim hat seinen Standort an der Stadtgrenze von Taucha. Es befindet sich inmitten einer ruhigen, wunderschön angelegten Parkanlage am Veitsberg.

Unser Pflegeheim besteht aus 3 miteinander verbundenen Häusern. In 4 Wohnbereichen verbringen 93 Bewohner ihren Lebensabend. Von geräumigen Fluren mit vielen Sitzecken gelangt man in die gemütlich und seniorengerecht ausgestatteten 47 Einzel- und 23 Zweibettzimmer. Die Zimmergrößen sind sehr komfortabel und gestatten das Mitbringen von persönlichen, liebgewordenen Einrichtungsgegenständen.

Jedes Zimmer verfügt zusätzlich über einen Fernseh- und Telefonanschluss mit eigener Rufnummer. Direkt vom Zimmer aus oder über eine kleine Diele erreicht man das Bad mit behindertengerechter Dusche. Unsere harmonisch gestalteten Räumlichkeiten entsprechen allen Ansprüchen moderner Pflege. Das Gebäude lädt Bewohner und Besucher im großzügig gehaltenen Foyer zum Eintreten und Verweilen ein. Die individuell gestalteten Aufenhalts- und Therapieräume stehen jedem zur Verfügung, um bekannten und neuen Freizeitbeschäftigungen nachzugehen. Neben der Freude an gemeinsamen Aktivitäten, immer unter Anleitung erfahrener Pflegekräfte, werden körperlicher Fähigkeiten erhalten und wieder entwickelt. In der Cafeteria und im Speisesaal finden regelmäßig Kaffeenachmittage und Veranstaltungen unterschiedlichster Art statt. Ein Friseur- und Fußpflegesalon bietet allen Bewohnern seine Dienste an.

Leider haben Sie der Einwilligung zum setzen von Cookies widersprochen, daher können wir den gewünschten Inhalt nicht anzeigen. Wenn Sie den Inhalt trotzdem sehen möchten und einverstanden sind, dass wir für diese zwecke Cookies setzen, klicken Sie auf den nachstehenden Link.


Ich akzeptiere, dass Cookies gesetzt werden und möchte den Inhalt sehen

Pflege

Bei der Pflege steht persönliche Betreuung und Zuwendung im Vordergrund. Mit unseren differenzierten Leistungen in der Grund- und Behandlungspflege können wir allen Anforderungen unserer Bewohner entsprechen, auch wenn eine schwerste Pflegebedürftigkeit vorliegt. Die Pflegeplanung wird individuell auf jeden Heimbewohner in Zusammenarbeit mit dem Bewohner, den Angehörigen und dem behandelten Arzt abgestimmt. Unser gut geschultes Personal garantiert dem Bewohner eine qualitätsgerechte Pflege nach aktuellen Standards. Die allgemein- und fachärztliche Betreuung erfolgt durch den Arzt eigener Wahl. Auf Verordnung des behandelnden Arztes erfolgt auch die physiotherapeutische, ergotherapeutische und logopädische Behandlung im Pflegeheim. Auf Wunsch wird der Heimbewohner auch seelsorgerisch betreut.

Finanzierung

Einen Platz im Pflegeheim kann sich jeder leisten. Der größte Teil der Heimkosten wird von der Pflegekasse bezahlt. Für die Unterkunft, Verpflegung und für Investitionskosten muss der Heimbewohner aber einen Eigenanteil bezahlen. Dieser ist abhängig von den Pflegegraden. Bei geringem Einkommen und Vermögen kann das Sozialamt die offenen Heimpflegekosten übernehmen. Genauere Informationen erhalten Sie bei der Heimleitung.

  • Preise und die Bewertung durch den MDK finden Sie im Pflegenavigator der AOK > hier