großpösna_header_WW.jpg
Rettungsschwimmen und SchwimmkurseRettungsschwimmen und Schwimmkurse

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Erste-Hilfe-Kurse
  3. Rettungsschwimmen und Schwimmkurse

Rettungsschwimmen & Schwimmkurse

Hier gelangen Sie zur

Kursanmeldung*

Erste Hilfe für Rettungsschwimmen und Schwimmkurse.

 

Die Aufgabe der Wasserwacht liegt nicht nur allein im Retten von verunglückten Personen, sondern auch in der Breitenausbildung im Rettungsschwimmen. Erste Hilfe am und im Wasser ist nicht schwer, doch es kommt auf einige wichtige Handgriffe und Tricks an, um in Notsituationen sicher helfen zu können.

Für die Stornierung einer Kursanmeldung wenden Sie sich bitte an die:

Kursabmeldung

Inhalte

In den   regelmäßig stattfindenden Rettungsschwimmkurse  werden dabei neben den Grundfertigkeiten des Schwimmens vor allem verschiedene Methoden der Eigen- und Fremrettung gelehrt. Inhalte sind u.a.

  • Streckenschwimmen mit und ohne Kleidung
  • Verschiedene Sprünge aus verschiedenen Höhen
  • Transportschwimmen: Schieben und Schleppen
  • Strecken- und Tieftauchen
  • Befereiung aus Umklammerungen im Wasser
  • Anlandbringen und Versorgung eines Verletzten


Teilnahmeberechtigt an den Kursen zum Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens (DRSA) ist jeder, der schwimmen kann und das Mindestalter von zwölf Jahren (Schwimmabzeichen Bronze), 15 Jahren (Schwimmabzeichen Silber) oder 16 Jahren (Schwimmabzeichen Gold) erreicht hat.

Unsere Kurse finden im Sommer (Juni / Juli / August ) im Waldbad Zwenkau statt, in den übrigen Monaten nutzen wir die Schwimmhallen in Borna und Markkleeberg. Jeder Kurs besteht aus einem praktischen Teil und einem theoretischen Prat und schließt mit einer Prüfung ab.

 

 

 

 

Achtung, für alle Mitgliedsunternehmen der BG für Gesundheits- und Wohlfahrtspflege haben sich zum 01.11.2017 die Anmeldungs- und Abrechnungsmodalitäten geändert:

 

Jeder Teilnehmer muss im Vorfeld durch die Berufsgenossenschaft bestätigt werden und darf nur an diesem für ihn vorgesehenen Lehrgang teilnehmen (Informationen unter https://www.bgw-online.de/DE/Leistungen-Beitrag/Praevention/Erste-Hilfe/Erste-Hilfe-Kostenuebernahme_node.html).

 

Bitte melden Sie Ihre Teilnehmer bei der BGW unter diesem Link an und geben Sie den Teilnehmern das bestätigte unterschriebene Formular im Original mit. Sollte für Teilnehmer keine Kostenübernahmeerklärung vorliegen, müssen wir dem Unternehmen die Teilnehmer in Rechnung stellen.